Yoga Therapie

Seit mehreren Jahren arbeite ich von ganzem Herzen mit selbst entwickelte Methoden, als Yoga Therapeutin, Yoga Lehrerin, Yoga Personaltrainerin und Ernährungsberaterin. Mein Ziel ist es, vielen Menschen zu helfen und zur Seite zu stehen, wenn es um das körperliche, seelische und geistige Wohlbefinden geht.

 

Ich freue mich über jeden wieder strahlenden und lächelnden Menschen (Patienten), der meine Praxis oder meinen Yoga Kurs verlässt da er wieder ein Stück mehr zu sich gefunden hat.......

 

Yoga ist für mich eine Heil-Kunst. Ich setze gezielt und zum Typ passende Übungen, Methoden und Mittel ein, um jeden mehr oder minder individuell zu behandeln – selbst in Gruppenkursen.

 

Ich arbeite mit Übungen und Methoden und Klangschalen, die gleichzeitig und gleichermaßen die körperlichen, geistigen und seelischen Anteile eines Menschen berühren und, zur Verbesserung Ihrer Gesundheit, sowie ihres Wohlbefindens beitragen.

 

Bei folgenden Beschwerdebildern kann meine Yogatherapie zur Besserung des eigenen Wohlbefindens beitragen:

 

• Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates

  (Rückenschmerzen, Schulterverspannungen, Nackenverspannungen Knie-

   und Hüftbeschwerden)

• Migräne, Spannungskopfscherzen
• Burn Out, Stress, Schlafproblemen, Depressionen, Erschöpfungszustand
• Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems (Bluthochdruck, Hypotonie)
• Chronische Atemwegserkrankungen
• Verdauungsprobleme, Übergewicht

 

Es gelingt mir in der Yoga-Therapie zu erkennen, welche Umstände, Verhaltensweisen und Gewohnheiten den Gesundheitszustand aus dem Gleichgewicht gebracht haben. Es geht also nicht in erster Linie um Krankheiten, als vielmehr um die Ursachen, die zu den Beschwerden geführt haben, gegen die ich mit meinen Methoden ankämpfe.

 

Ein Beispiel: Die Ursachen von Rückenschmerzen sind sehr vielfältig, sie können durch muskuläre Verspannungen, statische Fehlstellungen, organische Ausstrahlungen sowie Psychische Belastungen wie Stress, Existenzängste oder unterdrückte Gefühle hervorgerufen werden.

 

Nach einem ersten Beratungsgespräch und einer Analyse der Beschwerden, entwickeln wir gemeinsam ein individuell für diese Person abgestimmtes schriftliches Therapiekonzept. Dadurch werden diese Person anschließend in der Lage sein, bei sich zu Hause selbständig weiter zu üben.

 

Die Übungen werden in Abständen von einigen Wochen kontrolliert und immer wieder verändert und verfeinert. So entsteht schließlich eine individuell zugeschnittene wirksame Übungspraxis.

 

Die Yogatherapie kann begleitend zu anderen Therapien angewandt werden. Gerne spreche ich mich dazu mit dem jeweiligen Hausarzt ab.

 

Ich arbeite nicht nur therapeutisch, sondern unterrichte seit mehreren Jahren auch als Yoga Lehrerin.

Jede einzelne Unterrichtsstunde wird von mir individuell gestaltet, so dass Vielseitigkeit geboten wird und gleichzeitig weiterhin die körperliche Verfassung eines jeden einzelnen berücksichtig wird. Nur so bleibt der wohltuende Gesundheitsaspekt (Körper, Geist und Seele) erhalten. Die Gruppen sind gemischt, d.h. nicht auf Anfänger, oder Fortgeschrittene begrenzt. Dadurch kann jeder jederzeit mitmachen.

 

Ich habe es mir zu Aufgabe gemacht, viele Variationen an Übungen zu erstellen, so dass jeder (Frau, Mann, Alt, Jung, körperlich eingeschränkt) seine persönliche Variation üben kann.

 

Spezialisiert habe ich mich auf Rücken Yoga. In den Rückenstunden werden die Übungen (Asanas) nicht nur zur Stärkung der Rücken-, Nacken-, Schultern-, und Bauchmuskulatur ganz gezielt eingesetzt, sondern auch zur Lockerung und Dehnung in diesen Bereichen. Die Knochen werden gefestigt und gestärkt, die Muskeln werden stark durchblutet und gekräftigt, die Bänder und Sehnen werden elastisch. Durch regelmäßiges Üben kann innerhalb kurze Zeit eine Schmerzlinderung erzielt werden und ein allgemeines Wohlbefinden stellt sich ein, da sich die flache Körperhaltung zu einer natürlichen Haltung verändert.

 

 Informieren Sie sich telefonisch unter 0171 - 57 56 930, schriftlich unter info(at)yamadi-yoga(dot)de,