Yoga Flexibility (60 min)

Beim Yoga einfach mal den Kopfausschalten und sich um nichts Sorgen machen müssen.... doch halt! Wir machen heute einen Spagat? Aber ich kann das doch nicht!

 

Viele von uns Yogis kennen diese Situationen in denen während der Yogapraxis der Kopf wieder anspringt weil es in einer Position an Flexibilität mangelt.

 

Doch genau daran möchte ich mit euch gemeinsam arbeiten!

 

Was wir in "Yoga Flexibility" machen?

Wir machen zielgerichtete Übungen, um mehr Flexibilität in Schultern, Rücken und Beinen zu erlangen. Langes halten von Positionen ist bei uns nicht! Wir machen aktive Übungen zum Kraftaufbau (ja, um Flexibilität zu bekommen braucht man auch Muskeln J) und Dehnvorbereitungen/-übungen.

 

 

Wer kann Bei "Yoga Flexibility" teilnehmen?

Die Antwort ist ganz einfach - Alle, die ihre Flexibilität verbessern wollen, egal wie „flexy“ du schon bist. Während der Stunde zeige ich Übungen für Anfänger bis Fortgeschrittene, also trau dich ruhig! 

 

Als eines meiner Lieblings „Hilfsmittelchen“ begleitet uns in der Stunde oft das Yogawheel es unterstützt dabei in viele Asanas (Körperhaltungen) besser hineinzukommen. 

 

In der gerade Kalenderwochen tainieren wir Beine „Flexibility“//

In der ungerade Kalenderwochen trainieren wir Rücken „Flexibility“